Programm 2021

Hier findest Du einen ersten groben Überblick zum geplanten Programm. Die konkreten Inhalte werden ja, wie es für ein Barcamp typisch ist, später selbst organisiert vor Ort bekanntgegeben.

Gut zu wissen: Zwischen den Sessions planen wir stets mit 15 Minuten Pause. Und generell leben wir das Open-Space-Prinzip: alles passiert da, wo Menschen sich treffen und austauschen. Das Programm ist nur eine Empfehlung als Rahmen; wer Zeit für mehr oder weniger benötigt, nimmt sie sich einfach.

Fünf Jahre Product Owner Camp: Open Space + Special Track

Sessions im Special Track

Freitag,
01. Oktober 2021

Dominique Winter
OBI next

UX im Product Backlog – gezielt zur richtigen UX

Für ein gutes Nutzungserlebnis müssen wir als Product Owner die richtigen Entscheidungen treffen. In diesem Vortrag zeigt Dominique, wie die UX in die Produktvision kommt, wie man den Einfluss der Product Backlog Items auf die UX bewertet und dazu die veränderbare Reihenfolge im Product Backlog nutzt; alles mit dem Ziel die bestmögliche UX für das Produkt zu erreichen.

Dominique (XING / LinkedIn) unterstützt Menschen und Organisationen dabei, begeisternde Produkte zu entwickeln und greift dabei auf Methoden aus dem agilen Coaching, dem UX-Management und der kompetenzorientierten Organisationsentwicklung zurück. Heute bringt er seine praktischen Erfahrungen als Product Development Coach bei OBI next ein. Seine praktischen Erfahrungen ergänzt er durch langjährige Forschung an unterschiedlichen Hochschulen und verbindet so Theorie und Praxis.

Helen Sedlmeier
Mayflower

Aller Anfang ist … komplex.

Aller Anfang eines Produkts ist komplex. Wie läuft es beispielsweise, wenn man ein Produkt von 0 auf 100 bringt und nebenbei auch versucht, sich selbst zu finanzieren? Aus Sicht des Product Owners behandelt der Vortrag neun Monate wilden Ritt durch die Produktentwicklung. Es geht nicht nur um die Stolperfallen, die uns begegnen, sondern auch darum, wie man sie zielsicher umgehen kann. Dazu gibt es Learnings, die einem das Leben als Product Owner auch ganz allgemein leichter machen.

Helen Sedlmeier ist seit 2018 an Board der Mayflower und betreut als Product Ownerin die Produktentwicklung für Start-ups. Sie liebt es, zusammen mit einem Entwicklungsteam in die raue See der Greenfield-Produktentwicklung zu stechen.

Martin Ruprecht
TechDivision

Wann seid ihr fertig? Wie viel wird es kosten?

Diese zwei Fragen werden in jedem Projekt gestellt und wir alle wissen, dass es darauf keine eindeutige Antwort gibt. Sie wird jedoch – auch vom Product Owner – erwartet. In dieser Session wird es über einfache Antworten und Business-Theater sowie ehrliche Antworten und Risikomanagement gehen. Ihr seid schon gespannt? Ich bin es auch!

Mein Name ist Martin Ruprecht, ich bin Agile Coach und freue mich schon auf die Session!

Martin ist Agile Coach bei der TechDivison GmbH. Sein Herz schlägt nicht nur für Methoden, die die Zusammenarbeit in agilen Teams zu Begeisterung und Höchstleistung führen, sondern auch für Eishockey. Außerdem organisiert er mit dem Product Owner München eines der wichtigsten PO-Meetups im deutschsprachigen Raum.

Steffen Hartmann
Mayflower

The Essence of Product Leadership

„Leadership is about recognizing that there’s a greatness in everyone, and your job is to create an environment where that greatness can emerge” – Bill Campbell

Was benötigt man für den Aufbau einer leistungsfähigen Produktorganisation, deren Teams und damit der Entwicklung erfolgreicher und innovativer Produkte? Starke Product Leadership ist eine Antwort. Doch die besteht aus mehr als einem prall gefüllten Methodenkasten und Managementskills. Effektive Teams wollen nicht gemanagt werden, sondern sie brauchen einen Rahmen und die Freiheiten, großartige Produkte zu entwickeln. Diese Voraussetzungen sind die wahre Essenz der Product Leadership.

Dieser Talk ist ein Erfahrungsbericht aus über fünf Jahren Aufbau und Coaching von Produktteams und Organisationen auf der Suche nach der wahren Essenz guter Produkte und starker Teams, die diese entwickeln.

As Scrum / CSPO-certified Product Owner and Scrum Master, Steffen supervises together with Agile Teams demanding customer projects for the German-based Mayflower GmbH. His vast experience, which has matured on the customer-side for more than ten year, flows back into the development and design of large-scale enterprise environments of insurances, hotel chains, as well as e-commerce projects. He uses his individual focus on the topics User Experience, Usability, Mobile and Team Communication not only for training internals, but also as a speaker and trainer at conferences and workshops. Also, he is certified UX instructor for German IHK.

Torsten Wunderlich
Mayflower

Business Value schön und gut …

Wir als POs sind für den wirtschaftlichen Erfolg unseres Produkts verantwortlich. Doch was mache ich, wenn ich von allen Seiten mit Wünschen und Anforderungen zugeschüttet werde und mir keiner den Business Value für die verschiedenen Themen nennen kann? „Das ist wichtig, das müssen wir machen,” höre ich von allen Seiten. Aber was ist wichtiger? Was ist wirklich nötig? Was bringt uns wirklich einen Mehrwert?

Gehen wir das Problem doch mal von der anderen Seite an: Nicht Business Value, sondern „Herstellungskosten”. Wie berechne ich die Kosten für ein Thema und was kann ich damit in meiner Diskussion mit den Stakeholder anfangen?

Torsten ist Vollblutinformatiker. Nach dem Studium zog es ihn als Berater in die Welt. Es dämmerte ihm, dass der Erfolg von Projekten von den beteiligten Menschen abhängt. Daher wurde er erklärter Anhänger des agilen Mindsets. Als Agile und Lean Coach berät er Teams und Organisationen. Torsten wurde von der Association of Master Trainers in the LEGO® SERIOUS PLAY® Method zertifiziert und entwickelt die Methode aktiv weiter.

Programm Open Space

Freitag,
01. Oktober 2021

UhrzeitProgramm
rund um 09:15Wir fahren unsere Systeme hoch, verbrühen uns am Kaffee und sind ab sofort erreichbar.
09:45Online-Check-in (ab hier beginnt der offizielle Teil)
10:15Themensammlung
11:15Sessions
12:15Sessions
13:00Mittagspause
Community Lunch
14:00kurzes Zurückkommen / Sammeln
14:15Sessions
15:15ausführliche Kaffeepause (extra lang)
15:30Sessions
16:30Sessions
17:15Get together & Check-out
ab 17:30freies Networking & Ausklang

Samstag,
02. Oktober 2021

UhrzeitProgramm
rund um 09:15Early-bird Session
für früh Aufgewachte
10:00Check-in
10:05Update Themensammlung für Tag Zwei
10:15Sessions
11:15Sessions
12:00Mittagspause
Community Lunch
13:00kurzes Zurückkommen / Sammeln
13:15Sessions
14:15ausführliche Kaffeepause (extra lang)
14:30Sessions
15:30Sessions
16:15Get together & Check-out
ab 17:00Ausklang in das Wochenende

Taktung und Raumwechsel

Jede Session kann bis zu 45 Minuten groß sein, dazwischen sind bis zu 15 Minuten Pause zum Frischmachen, Netzwerken und Raumwechsel vorgesehen.

Technische Betreuung

Die virtuellen Räume selbst werden technisch jeweils von einem Mitglied unserer PO-Camp-Crew betreut, sodass Du Dich als Sessionanbieter ganz auf Dein Programm und die Teilnehmer konzentrieren kannst.

Alle Informationen zum kommenden Product Owner Camp: Melde Dich für unseren Newsletter an, und wir halten Dich auf dem Laufenden.